Unity-Chor der Evangelischen Studierendengemeinde Münster

Der Unity-Chor der evangelischen Studierendengemeinde Münster bei einem Auftritt in einer modernen Kirche

Unity-Chor der Evangelischen Studierendengemeinde Münster

Der Unity-Chor der Evangelischen Studierendengemeinde (ESG) Münster ist im Kern ein Studenten-Chor, welcher sich auf modernen europäischen Gospel spezialisiert hat. Neben den Studenten der ESG Münster singen aber auch Berufstätige und ehemalige Studenten mit.

Auch Chorleiterin Vera Hotten ist eine Ehemalige der ESG – sie hat den Unity-Chor 2012 übernommen. Da jedes Semester eine hohe Fluktuation im Chor stattfindet, hat sich Vera überlegt nach jedem Semester ein Abschlusskonzert zu veranstalten. So kann jedes Mitglied gebührend verabschiedet werden. Von rund 80 Mitgliedern verbleibt meist die Hälfte weiterhin im Chor und ist länger als ein Semester dabei.

Höhepunkte sind die jährliche Chorfahrt und das alle zwei Jahre stattfindende Treffen von Chören der Evangelischen Studierendengemeinden aus ganz Deutschland.

Einer der schönsten Auftritte des Chores war bei dem Festival „Neue Wände“. Das Stadttheater Münster öffnet hier seine Türen für Künstler der studentischen Musikszene, Sportler und Theatergruppen. Jeder ist willkommen und so durfte der Unity-Chor vor 1000 Menschen singen.

Das Repertoire des Unity-Chors bietet viele Möglichkeiten. Im Vordergrund stehen ganz klar Gospels wie „In the Sanctuary“ von Kurt Carr oder „Pray again“ von Joakim Arenius. Aber daneben dürfen auch bekannte Pop-Songs und Klassiker wie „I look to you“ von Whitney Houston oder Coldplay´s „Fix You“ nicht fehlen.