Trallafitti Showchor

Die Sängerinnen des "Trallafitti Showchors" in blau gestreiften Hemden

Trallafitti Showchor

Trallafitti – das ist Vergnügen, Selbstironie und musikalisches Spektakel aus dem Ruhrgebiet! Wie der komplette Name „Trallafitti Showchor“ verrät, steht bei den neun Frauen aus Dortmund neben dem Chorischen eben auch die Show im Vordergrund. So zeigen die Damen ein vielseitiges Bühnenprogramm und drehen leidenschaftlich gerne humorvolle Musikvideos.

Die Idee für den Chor entstand 2014 in Riga auf den World Choir Games. Silke und Britta waren als Zuschauer vor Ort – besonders ein junger männlicher Showchor konnte sie begeistern. Die beiden dachten sich, das kriegen sie doch auch zu Hause mit starken Frauen hin! Sie schauten sich im Bekanntenkreis um – und hatten schnell eine Gruppe von neun Frauen zusammen. Bis auf einen Wechsel treten Trallafitti auch heute noch in der Gründungsbesetzung auf.

In den beiden Anfangsjahren sang der Trallafitti Showchor nur a cappella – zum Beispiel Pop-Hits wie „Royals“ von Lorde oder „Skyfall“ von Adele. Dann kam noch Tanz und Choreografie dazu. Und heute treten sie mit männlicher Unterstützung an Schlagzeug, Kontrabass und Gitarre in Kneipen und auf kleinen und größeren Bühnen auf.

Ein Highlight in der noch relativ jungen Chorgeschichte ist auch das selbst entwickelte Theaterstück „Ein Schiff namens Wanda“. Seit Sommer 2018 führt Trallafitti diese witzige Krimi-Komödie mit Chormusik regelmäßig auf.