Finalisten 2018 – Jubel bei fünf Chören

Finalisten 2018 – Jubel bei fünf Chören

Von Anne Leudts

Bei einem packenden Halbfinale live vor vielen hunderttausend Fernsehzuschauern mussten zehn Chöre aus NRW bis zum Ende zittern, ob sie ins Finale einziehen oder nicht.

Die ersten vier Chöre wurden vom Fernsehpublikum per Telefon- und SMS-Voting bestimmt. Hier setzten sich durch:

  • Die Chorgemeinschaft Voßwinkel-Höingen (Arnsberg)
  • Die Erben aus Köln
  • FLOW aus Aachen
  • musical kids aus Rheinhausen

Außerdem gab es noch die „Wildcard“ der Jury zu ergattern. Denn die vier Juroren um Entertainer Giovanni Zarrella, Jane Comerford – Hochschuldozentin und Leadsängerin von Texas Lightning, Natalia Horler von Cascada und Rolf Schmitz-Malburg vom WDR-Rundfunkchor hatten natürlich auch ihre eigenen Favoriten.

Sie schickten ins Finale:

  • BonnVoice

Unsere Finalisten bei "Der beste Chor im Westen"

Im Halbfinale haben sie überzeugt. Jetzt geht es für diese fünf Chöre in die entscheidende Runde.

Der Chor "BonnVoice" auf der Bühne.

Die Sängerinnen und Sänger von BonnVoice.

Die Sängerinnen und Sänger von BonnVoice.

Aus Duisburg - die musical kids Rheinhausen.

Der Kölner Chor "Die Erben".

Die Chorgemeinschaft Voßwinkel-Höingen.

FLOW - Der A-cappella-Chor der Musikschule Aachen.

Wer den Titel „Der beste Chor im Westen“ gewinnt, entscheiden die Zuschauer. Allerdings haben die fünf Chöre in der Final Show noch eine Hürde zu überwinden: Sie müssen erst einmal die Jury mit ihrem Finalsong überzeugen. Denn anders als im vergangenen Jahr dürfen nicht alle fünf Chöre einen Weihnachtssong präsentieren. Nach der ersten Runde wird die Jury sich beraten und nur drei Chöre für die Schlussrunde zulassen.

Diese drei Chöre dürfen dann um den Titel singen - mit einem gefühlvollen Weihnachtssong. Anschließend dürfen dann die Zuschauer abstimmen, wer ihrer Meinung nach der "beste Chor im Westen 2018" ist.

Das Ergebnis zeigt das WDR Fernsehen in „Der beste Chor im Westen ­– die Entscheidung“ im Anschluss an „WDR aktuell“ um 21.55 Uhr am 14. Dezember. 

Stand: 14.12.2018, 09:40