Die letzte Instanz - Der Meinungstalk mit Steffen Hallaschka (Folge 9)

Im Gespräch mit Wigald Boning und Margie Kinsky Die letzte Instanz – Der Meinungstalk mit Steffen Hallaschka 07.12.2020 59:16 Min. UT Verfügbar bis 07.12.2021 WDR

Die letzte Instanz - Der Meinungstalk mit Steffen Hallaschka (Folge 9)

Zur neuen Ausgabe seines temperamentvollen Meinungstalks hat Steffen Hallaschka eingeladen: den Autor und Moderator Micky Beisenherz, den Komiker und Musiker Wigald Boning, die Kabarettistin und Schauspielerin Margie Kinsky sowie Moderatorin Jeannine Michaelsen.

Ob politische Geschmacklosigkeiten, grenzwertige Promi-Tweets, fragwürdige Schlagzeilen oder Moralfragen – zu all dem äußern die vier Gesprächsgäste deutlich ihre Meinung. Denn klare Kante ist gefragt.

Sagen Sie uns Ihre Meinung

Mit großem Herz und großer Klappe wurden vier Fragen diskutiert, Sie konnten ihre Meinung zu jedem Thema per Voting abgeben und hier sind die Ergebnisse:

Gast in der Sendung: Margie Kinsky

Kabarettistin und Schauspielerin Margie Kinsky

1. Corona-Zwangsabgabe: Sollten Millionäre verpflichtet werden, die Kosten der Krise auszugleichen?

ja
66,9 %
nein
33,1 %
Hinweise:
Das Ergebnis dieser Umfrage ist nicht repräsentativ. Rundungsbedingt kann es zu Abweichungen kommen.
Gast in der Sendung: Wigald Boning

Komiker und Musiker Wigald Boning

2. Diskriminierung im Job: Brauchen wir eine Frauenquote?

ja
47,8 %
nein
52,2 %
Hinweise:
Das Ergebnis dieser Umfrage ist nicht repräsentativ. Rundungsbedingt kann es zu Abweichungen kommen.
Gast in der Sendung: Jeanine Michaelsen

Moderatorin Jeannine Michaelsen

3. Unerfüllter Kinderwunsch: Soll Eizellspende erlaubt werden?

ja
81,2 %
nein
18,8 %
Hinweise:
Das Ergebnis dieser Umfrage ist nicht repräsentativ. Rundungsbedingt kann es zu Abweichungen kommen.
Gast in der Sendung: Micky Beisenherz

Autor und Moderator Micky Beisenherz

4. Klartext sprechen: Muss man Kindern starken Dialekt aberziehen?

ja
27,5 %
nein
72,5 %
Hinweise:
Das Ergebnis dieser Umfrage ist nicht repräsentativ. Rundungsbedingt kann es zu Abweichungen kommen.

Nach den vier Diskussionsrunden dürfen die Mitarbeiter*innen im Saal abstimmen – stellvertretend für das wegen des Corona-Lockdowns fehlende Saalpublikum.

„Die letzte Instanz“ wird im Düsseldorfer „Weltkunstzimmer“ produziert. Das Fernsehformat basiert auf einer gleichnamigen Bühnenveranstaltung von Steffen Hallaschka in Hamburg.

Stand: 02.12.2020, 09:38