Das ist meine Zeit - Die Generationen-Show

Das ist meine Zeit: Die Generationen-Show Unterhaltung Teil 3 von 4 03.09.2021 43:52 Min. UT Verfügbar bis 03.09.2022 WDR Von Martin Zeltner, Thilo Schmelzer

Das ist meine Zeit - Die Generationen-Show

Eine weitere Ausgabe der neue Familien-Spiel-Show "Das ist meine Zeit - Die Generationen-Show" im WDR Fernsehen. Wer war "Black Beauty"? Was bedeutet die Abkürzung "LOL"? Und wofür braucht(e) man einen Diaprojektor?

Moderatorin Sabine Heinrich (l) mit Rateteam Familie Hensen mit v.l.n.r. Vater Stefan Hensen, Enkel Larissa Hensen und Grossmutter Klara Derichs.

Moderatorin Sabine Heinrich (l) mit Rateteam Familie Hensen mit v.l.n.r. Vater Stefan Hensen, Enkel Larissa Hensen und Grossmutter Klara Derichs.

Immer freitags ab 21 Uhr begeben sich Moderatorin Sabine Heinrich und drei Rateteams aus ganz NRW vier Wochen lang auf eine unterhaltsame Zeitreise in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

Spannend, lehrreich und witzig

"Egal ob legendäre Filmplakate, ikonische Songs oder bekannte Redewendungen - das Wissen der Generationen ist häufig enorm. Und darum geht es in ‚Das ist meine Zeit - Die Generationen-Show'. Es wird abwechslungsreich, voller Überraschungen, spannend, lehrreich und witzig - ein großer Spaß für alle Altersklassen", sagt WDR-Moderatorin Sabine Heinrich.

Moderatorin Sabine Heinrich (l) mit Rateteam Familie Aydin mit v.l.n.r. Mutter Kyra Aydin, Enkel Sidan Aydin und Grossmutter Magda.

Moderatorin Sabine Heinrich (l) mit Rateteam Familie Aydin mit v.l.n.r. Mutter Kyra Aydin, Enkel Sidan Aydin und Grossmutter Magda.

Jörg Schönenborn, WDR-Programmdirektor Information, Fiktion und Unterhaltung: "Sabine Heinrich besitzt als Journalistin die besondere Fähigkeit, mit Menschen auf Augenhöhe ins Gespräch zu kommen. Das stellt sie seit Jahren im WDR Fernsehen und im Radio unter Beweis. In ihrer neuen Unterhaltungsshow spricht sie die ganze Familie an und beweist erneut Humor, Spielfreude und viel Gefühl für die Menschen im Westen."

Wissensfragen zu Gegenständen, Musik, Film und Sprache

In jeder Sendung treten jeweils drei Zweierteams bestehend aus Großelternteil und Enkel:innen gegeneinander an. Sechs Spielrunden lang versuchen sie, Wissensaufgaben zu Gegenständen, Musik, Film und Sprache zu lösen.

Aber wie beschreibt die Oma das ihr völlig unbekannte Hoverboard? Und finden die Enkelkinder die Wortlücke im Kultsong aus Opas Zeiten? Oder wofür steht das Wort "lit"?

Bis zu 2.500 Euro für die Familienkasse

Die restlichen Familienmitglieder drücken im Studio kräftig die Daumen. Hin und wieder fungieren die Elternteile auch als Joker für ihr Großeltern-Enkel-Team. In jeder Runde werden Punkte gesammelt. Das Team mit den meisten Punkten steht im Finale und muss fünf Quizfragen gemeinsam beantworten. Je mehr das Gewinner-Paar weiß, desto höher das Preisgeld. Bis zu 2.500 Euro kann für die Familienkasse erspielt werden.

Moderatorin Sabine Heinrich (l) mit Rateteam Familie Familie Döll mit v.l.n.r. Großmutter Petra Sittrich-Grohn, Mutter Sarah Döll und Enkel Justin Döll.

Moderatorin Sabine Heinrich (l) mit Rateteam Familie Familie Döll mit v.l.n.r. Großmutter Petra Sittrich-Grohn, Mutter Sarah Döll und Enkel Justin Döll.

Die Zuschauer:innen erwarten nicht nur abwechslungsreiche Spiele, spannende Quiz-Fragen und Karaoke-Einlagen, sondern auch jede Menge Erinnerungen und Anekdoten der sympathischen Teilnehmer:innen aus ganz Nordrhein-Westfalen.

Stand: 01.09.2021, 09:05