Das Beste vom Düsseldorfer Karneval

Das Beste vom Düsseldorfer Karneval

An Tagen wie diesen wünscht sich in der Landeshauptstadt vor allem einer Narrenfreiheit und Frohsinn: Satiriker, Künstler und Wagenbauer Jacques Tilly. Er prägt seit Jahren das Bild des Düsseldorfer Karnevals mit seinen satirischen Motiven. Auch wenn es in diesem Jahr keinen Rosenmontagszug gibt, arbeiten in ihm die Themen, die die Welt bewegen - und davon gibt es zur Zeit reichlich.

WDR-Moderator Sven Lorig besucht Jacques Tilly und sein Team und darf die "heiligen Hallen" betreten - dahin, wo sonst die geheimen Mottowagen stehen und bis zum Schluss gearbeitet wird - auch heute.

"Satire ist keine Schönwetter-Veranstaltung und ist gerade in schlechten Zeiten wichtig", so das "Enfant Terrible des Karnevals" Jacques Tilly.

Was den Düsseldorfer Karneval so besonders macht

Der Karneval der Landeshauptstadt steht für bissige Satire und politische Wagen, die um die Welt gehen - aber auch für "Tabubrüche". Hier fand der erste "Tuntenlauf" der KG Regenbogen, Deutschlands größtem schwul-lesbischen Karnevalsverein, auf Stöckelschuhen über die Düsseldorfer Kö statt. Hier haben Frauen schon 1934 beschlossen, wir steigen aufs Pferd und machen mit.

Bis heute sind die Amazonen Deutschlands einziges berittenes Damenkorps. Mit Janine Kemmer, WDR-Karnevals-Kommentatorin und Präsidentin der Rheinischen Garde Blau-Weiss sowie Vertretern des Comitee Düsseldorfer Carneval reden wir über das, was den Düsseldorfer Karneval so besonders macht und wie groß die Vorfreude auf bessere Zeiten ist.

"Wir feiern das Leben"

Es gibt Zeitreisen in die Vergangenheit. Wie kommt die Venetia ins Rheinland? Warum rollen Tonnen links vom Rhein? Und wer ist eigentlich dieser Hoppeditz im Senftopf? Figuren, Vereine und Anekdoten, die den Düsseldorfer Karneval landesweit so beliebt machen.

Wir werfen einen Blick auf die aktuelle Gemütslage der Jecken. "Wir feiern das Leben" - so das Motto der Session. Auch wenn alle zuhause sind, dann lebt der "Frohsinn" halt digital - Kreativität und Trostpflaster sind gefragt.

Zudem wird der Kölner Kabarettist Jürgen Becker zu Gast sein. Sein Herz schlägt für Düsseldorf und er ist ein Wegbegleiter und Freund von Jacques Tilly. Sechzig Minuten beste Unterhaltung für alle, die heute zuhause bleiben und das bunte Treiben vermissen. Karneval geht auch anders!

Stand: 04.02.2021, 10:41