Rosenmontagszug aus Köln 2019 - Live

Rosenmontagszug aus Köln und Düsseldorf 2017 - Live

Rosenmontagszug aus Köln 2019 - Live

Der Rosenmontagszug ist der höchste Feiertag des Kölner Karnevals, denn dann ziehen 12.000 Menschen durch die Innenstadt und beschenken mehr als eine Million Zuschauer am Straßenrand mit Strüßjer, Kamelle und viel rheinischem Frohsinn.

"Uns Sproch es Heimat" lautet diesmal das Motto - und das ist ein Heimspiel für die beiden Karnevalslegenden Wicky Junggeburth ("Einmol Prinz zo sin") und Guido Cantz, die den Zug im WDR Fernsehen kommentieren.

Bevor sich um 10.00 Uhr die 95 kreativ gestalteten Wagen, 62 Kapellen und 2.000 Musiker in Bewegung setzen, ist das WDR Fernsehen ab 9.00 Uhr mit einem Vorprogramm live auf Sendung und zeigt die letzten Vorbereitungen für das Großereignis.

Marita Köllner präsentiert das Musikprogramm mit Auftritten von De Räuber, Planschemalöör, Kempes Feinest und "Klimpermännchen" Thomas Cüpper.

Erstmals am Zugweg mit dabei: Sabine Heinrich. Die Moderatorin ist ganz nah dran am närrischen Treiben und fängt die Stimmung bei den Gruppen, Helfern und Jecken auf der Severinstraße ein.

Einen besonderen Auftrag hat Daniel Danger, ebenfalls Neuling beim Rosenmontagszug. Der 1LIVE-Moderator soll im Verlauf der Übertragung so oft wie möglich mit den Jecken sein Kostüm tauschen.

Sven Pistor hat unter den WDR-Reportern die beste Sicht, denn er ist auf der 7,5 Kilometer langen Zugstrecke als Reporter auf dem Zugleiterwagen dabei, während Reporterin Svenja Kellersohn Eindrücke in der Südstadt sammelt.

Der WDR bietet erstmals einen Service für alle im Karneval aktiven Gesellschaften, Vereine und Schulen: Es gibt eine fest installierte Zugweg-Kamera an der Severinstraße, die durchgehend alle Jecken zeigt. Bereits während des Zuges sind die Videos jeder Gruppe und Karnevalsgesellschaft unter karneval.wdr.de abrufbar und können auch in sozialen Netzwerken geteilt werden. So haben alle Zugteilnehmerinnen und Zugteilnehmer, die den Rosenmontagszug

Stand: 28.02.2019, 10:54