Tausende Jecke bei Rosenmontagszügen in Südwestfalen

Tausende Jecke bei Rosenmontagszügen in Südwestfalen

Schneefälle und Kälte konnten die Karnevalisten in Südwestfalen nicht davon abhalten, sich erst in ihre Kostüme und dann ins Getümmel zu schmeißen. Tausende Aktive und Besucher kamen zu den Rosenmontagsumzügen in Wenden-Schönau, Eslohe-Cobbenrode, Warstein und Lennestadt-Saalhausen.

Start beim Rosenmontagszug in Wenden-Schönau

Kurz vor 11:11 Uhr in Wenden-Schönau: Der Rosenmontagszug steht in den Startlöchern.

Kurz vor 11:11 Uhr in Wenden-Schönau: Der Rosenmontagszug steht in den Startlöchern.

Die Minions sind in Wenden-Schönau eingefallen...

Warten bei Schnee und Kälte auf den Rosenmontagszug: Zuschauer in Wenden-Schönau.

Sie können nicht nur Schützenfest, sondern auch Karneval: Die Jungschützen aus Wenden-Gerlingen sind mit eigenem Wagen beim Rosenmontagszug in Schönau dabei.

Was wären die Karnevalsumzüge ohne die zahlreichen Musikgruppen?

Der Zug kommt - in Eslohe-Cobbenrode am Rosenmontag.

Diese Flamingos im Rosenmontagszug in Eslohe-Cobbenrode sind winterfest: Dicke Klamotten unter dem leuchtend-pinken "Federkleid".

Phantasievolle Kostüme und im Handkarren genug Proviant: So ist der Auftritt beim Rosenmontagsumzug in Eslohe-Cobbenrode für diese Frauen-Fußgruppe gesichert.

Bei einer Mädchengarde im Rosenmontagsumzug in Eslohe-Cobbenrode kommt der Selfie-Stick zum Einsatz.

Las Vegas ist das Motto dieser Gruppe in Eslohe-Cobbenrode, die einen aufwändigen Karnevalswagen gebaut und gestaltet hat.

Als die Cocktails vorbeikamen, lugte auch in Cobbenrode mal die Sonne hervor.

In Warstein machte sich der Rosenmontagsumzug um 13:45 Uhr auf den Weg.

Die Warsteiner Jecken hatten großes Glück mit dem Wetter: Sie konnten zum Teil im Sonnenschein feiern.

"Ägyptische" Musikgruppe in Warstein.

Bei dem Wetter ist so ein Boot doch genau das Richtige.

Die Wagenbauer gingen mit viel Liebe zum Detail ans Werk.

Sehr gut besucht war auch der Zug in Lennestadt-Saalhausen.

Blaue Gesichter und bunte Getränke- diese jecke Gruppe hat sichtlich Spaß in Lennestadt-Saalhausen.

Blauer Himmel über dem Narrenexpress.

Diese Funken strahlen trotz kalter Temperaturen.

Als Gymnastikgruppe geht man tapfer zu Fuß!

Auch die große Politik spielt in Lennestadt-Saalhausen eine Rolle. Nur das Wetter war wenig jamaikanisch!

Stand: 12.02.2018, 11:49 Uhr