Rosenmontag in Köln: Der ausgefallenste "Zoch"!

Rosenmontag in Köln: Der ausgefallenste "Zoch"! Karneval 15.02.2021 02:11:29 Std. UT Verfügbar bis 15.02.2022 WDR Von Holger Kirsch, Die Kritzelköpp

Rosenmontag in Köln: Der ausgefallenste "Zoch"!

Kölner Karneval stellt erste Motivwagen für den Rosenmontagszug vor

Mit Jürgen BeckerS, Brings, Guido Cantz, Sabine Heinrich, Wicky Junggeburth, Kasalla, Susanne Pätzold, Monika Salchert, Volker Weininger sowie dem Ensemble des Hänneschen Theaters.

Wir befinden uns im Jahre 2021. Ganz Europa wird von Corona-Viren in Schach gehalten. Ganz Europa? Nein! Eine von unbeugsamen Jecken bevölkerte Stadt am Rhein hört nicht auf, der Bedrohung mit Humor zu trotzen.

Feiern und Veranstaltungen sind zwar auch hier aus guten Gründen untersagt, das Winterbrauchtum muss selbst in Köln weitgehend in Wohnzimmern stattfinden - unter Ausschluss von Freunden oder Verwandten - und der traditionelle Rosenmontagszug durch die Innenstadt muss ausfallen.

Aber nein, nicht ganz! Denn die Jecken vom Festkomitee Kölner Karneval um Zugleiter Holger Kirsch hatten eine Idee ganz nach dem Motto der Session "Nur zesamme sin mer Fastelovend": Gemeinsam also mit dem legendären Hänneschen Theater veranstalten sie den ausgefallensten "Zoch" mit 30 Wagen, die von der Severinstorburg vorbei am historischen Rathaus durch die Altstadt ziehen.

"Zoch" durch die Eventhalle des Karnevalsmuseums

Alles sieht fast aus wie echt, der Wagen des Zugleiters, die Persiflagewagen, der Wagen des Dreigestirns und der Mottowagen 2022 sowie natürlich die Jecken am Zugwegrand.

Und die Stimmung ist so gut, dass man allzu leicht vergisst: Dieser "Zoch" zieht durch die Eventhalle des Karnevalsmuseums, zieht durch Kulissen und seine Jecken sind die Stockpuppen des Hänneschen.

Allerdings: Wie bei jedem Rosenmontagszug tragen auch diesmal nicht zuletzt eine Kommentatorin und ein Kommentator wesentlich zur guten Stimmung bei: die echte Monika Salchert und der echte Guido Cantz.

Das Rahmenprogramm, leibhaftig moderiert von Sabine Heinrich, gestalten in der Wagenbauhalle und im Karnevalsmuseum Kasalla und Brings, Volker Weininger als Sitzungspräsident, Susanne Pätzold als Funkenmariechen sowie Jürgen BeckerS und Wicky Junggeburth als sie selbst.

Stand: 15.02.2021, 14:30