Proklamation des Kölner Dreigestirns 2022 - Alles hät sing Zick

Alles hät sing Zick: Proklamation des Kölner Dreigestirns 2022 Karneval 09.01.2022 02:16:49 Std. Verfügbar bis 09.01.2023 WDR

Proklamation des Kölner Dreigestirns 2022 - Alles hät sing Zick

Moderation: Christoph Kuckelkorn, Präsident des Festkomitees Kölner Karneval von 1823 e.V. Aufzeichnung aus dem Kölner Gürzenich

Nie war der biblische Satz und das Motto der Session so bedeutend für die Karnevalisten wie heute wieder: "Alles hat seine Zeit". So findet auch in 2022 die Proklamation des Kölner Dreigestirns der Pandemie geschuldet wieder coronakonform ohne Publikum statt.

Diesmal wieder aus dem altehrwürdigen Gürzenich zu Köln, wo das designierte Dreigestirn aus dem Traditionskorps Altstädter Köln 1922 e.V. - nun zum zweiten Mal - proklamiert wird, traditionell von der Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker.

Dort beginnt für Prinz Sven I. (Sven Oleff), Bauer Gereon (Gereon Glasemacher) und Jungfrau Gerdemie (Dr. Björn Braun) die Reise in ihre zweite Session. Und weil in allem auch etwas Gutes liegt: Auch das diesjährige Kinderdreigestirn wird von der Oberbürgermeisterin an diesem Abend mitproklamiert.

Natürlich sind die Drei auch diesmal nicht allein an ihrem großen Abend: Mit dabei im Gürzenich sind die karnevalistische Putzfrau Achnes Kasulke, die Redner Jürgen B. Hausmann, Jörg Runge und Jens Singer als "Chauffeur der Ex-Kanzlerin".

Dazu kommt als besondere Überraschung und Welturaufführung ein musikalisches Trifolium: das "Herrengedeck" bestehend aus Volker Weininger alias "Der Sitzungspräsident", Martin Schopps und J.P. Weber.

Weiterhin führen musikalisch durch den Abend die Bläck Fööss, die Höhner und Cat Ballou. Dazu dürfen die Zuschauer:innen gespannt sein auf weitere Überraschungen...

Stand: 05.01.2022, 12:01