Hilfe für Jecke in Not

Karneval und Alkohol

Hilfe für Jecke in Not

  • Wenn Tausende feiern, gerät der Einzelne schnell in eine Notlage
  • Hilfe und Anlaufstellen für Jecke in Not

Allgemein

Selbstverständlich sind für Menschen, die Hilfe suchen, die Mitarbeiter von Polizei, Feuerwehr, Hilfsorganisationen und Ordnungsamt ansprechbar. Darüber hinaus gibt es in vielen Städten die Kampagne „Luisa ist hier!" gegen sexuelle Belästigung. Frauen und Mädchen können sich mit der Frage "Ist Luisa hier?" an das Personal in Kneipen wenden, ohne erklären zu müssen, was genau passiert ist. Diese leisten dann Unterstützung.

Düsseldorf

Die Düsseldorfer Feuerwehr hat täglich 196 Kräfte im Dienst, das Ordnungsamt bis zu 260. Hier ist aufgelistet, wo, wann genau Erstversorgungstrupps in den jeweiligen Veranstaltungsbereichen eingesetzt werden, um schnellstmöglich medizinische Hilfe zu leisten.

Frauen, die sich sexuell belästigt fühlen, hilft das Team der Frauenberatungsstelle Düsseldorf. An allen Karnevalstagen können sie unter der Telefonnummer 0211/686854 jederzeit eine Fachberaterin erreichen. Zusätzlich ist von Altweiber (28.02.2019) bis Veilchendienstag (05.03.2019) jeden Tag in der Zeit von 12-14 Uhr in der Beratungsstelle eine Notfallsprechstunde eingerichtet. Die Unterstützung ist kostenfrei und auf Wunsch auch anonym.

Köln

"EDELGARD mobil" ist eine Anlaufstelle für Frauen und Mädchen in Köln. Erfahrene und geschulte Beraterinnen hören ihnen zu und besprechen die nächsten Schritte nach einer Belästigung, Nötigung oder Vergewaltigung. Bis Aschermittwoch ist das Team an der Herz-Jesu-Kirche am Hohenstaufenring jeweils von 20 bis 1 Uhr.

Münster

Das "Voll ist out"-Zelt steht an Rosenmontag im Rathausinnenhof wie gewohnt neben dem DRK-Zelt: In bewährter Kooperation kümmern sich Rotes Kreuz und "Voll ist out"-Helfer um alkoholische Notfälle und besorgte Angehörige. Der Frauennotruf in Münster lautet: 0251/34443.

Bonn

Der "Bonner Event Sprinter" ist wieder unterwegs in Tannenbusch, Ippendorf, Beuel. Jugendliche sind eingeladen, sich hier auszuruhen, zu quatschen oder bekommen Hilfe in Not.

Alkohol, nüchtern betrachtet

WDR 5 Politikum - Gespräch 28.02.2019 05:47 Min. Verfügbar bis 28.02.2020 WDR 5

Download

Stand: 28.02.2019, 15:52