Düsseldorf Helau! Der Hoppeditz ist erwacht

Düsseldorf Helau! Der Hoppeditz ist erwacht

Pünktlich um 11.11 Uhr ist in Düsseldorf der Hoppeditz erwacht. In seinem Senftopf hat er dem versammelten Narrenvok eine bissige Rede gehalten und die Session 2018/2019 eingeläutet.

Kostümierte Karnevalisten in Düsseldorf

Helau! Die Jecken haben das Regiment in Düsseldorf übernommen.

Helau! Die Jecken haben das Regiment in Düsseldorf übernommen.

Mit der dicken Trumm zur Sessionseröffnung. Dieser Jeck brachte alles für gute Stimmung auf dem Düsseldorfer Rathausplatz mit.

Diese Clowns haben sich ebenfalls auf die Sessionseröffnung vorbereitet und fleißig Lappen aneinander genäht.

Die Vereine trafen sich morgens am Rhein, um gemeinsam zum Rathausplatz zu ziehen.

Mit dabei: Tänzerinnen der Garden und Vereine.

Es war bunt in der Altstadt ...

... und wild ...

... und ganz schön schräg.

Natürlich waren die Jecken mit Musik und viel Lärm unterwegs.

Auch spektakuläre Tanzeinlagen gehörten dazu.

Denn sie müssen den Hoppeditz, den man Aschermittwoch zu Grabe getragen hatte, von den Toten auferstehen lassen.

Mission erfüllt: Pünktlich um 11.11 Uhr ist der Hoppeditz in seinem riesigen Senftopf erwacht.

Der Hoppeditz hat mit einer bissigen Rede der Obrigkeit die Leviten gelesen. Im Anschluß gab es ein Alt zur Versöhnung mit Oberbürgermeister Thomas Geisel.

Es blieb zur Freude der vielen Jecken trocken.

Helau! Endlich Karneval.

Groß und klein waren zum Sessionsauftakt in die Altstadt gekommen.

Denn: Zu jung gibt es im Karneval nicht.

Stand: 11.11.2018, 14:10 Uhr