Helau! Hoppeditz-Erwachen in Düsseldorf

Helau! Hoppeditz-Erwachen in Düsseldorf

Der Hoppeditz ist in Düsseldorf erwacht: Tausende Narren haben am 11.11. mit dem Schelm aus dem Senftöpfchen, jecker Prominenz und viel Musik die fünfte Jahreszeit eingeläutet.

Hoppediz

Tausende Jecke begrüßen in Düsseldorf am Samstag (11.11.2017) die neue närrische Session.

Tausende Jecke begrüßen in Düsseldorf am Samstag (11.11.2017) die neue närrische Session.

Schon am frühen Morgen hatten sich die Narren in der Düsseldorfer Altstadt trotz Nieselregens versammelt, um sich auf die Karnevalssession einzustimmen.

Getreu dem neuen Karnevalsslogan: "Jeck erst recht".

Das passende Mottolied 2017/2018 präsentiert die Band Kokolores.

Mehr als 1.000 Karnevalisten ziehen durch die Düsseldorfer Altstadt, um ihren Verein zu präsentieren.

Natürlich mit Musik.

Da der 11.11. in diesem Jahr auf einen Samstag fällt, sind laut Polizei mehr feierwütige Jecken auf den Beinen als in den vergangenen Jahren.

Es gibt aber keine besonderen Vorkommnisse, die Jecken feiern friedlich mit Porreestangen.

Um 11 Uhr 11 dann erwacht der Traditionsschelm Hoppeditz alias Tom Bauer in seinem Senffass und hält eine bissige Spottrede.

Er macht sich über Oberbürgermeister Thomas Geisel (Mitte) und andere Politiker des Düsseldorfer Stadtrats her, die sich seit Monaten über die Kosten des Starts der Tour de France in Düsseldorf streiten. Geisel trägt die Hoppeditz-Kritik mit Fassung.

Es geht in der Rede auch um Weltpolitik: "Mein Name, der ist Kim Jong Un, ich habe immer viel zu tun."

Überraschung: Der Hoppeditz präsentiert ein Sondertrikot des Fußball-Zweitligisten Fortuna Düsseldorf. Die Mannschaft wird beim Auswärtsspiel gegen den FC Ingolstadt am 19. November in dem "Narrentrikot" auflaufen.

Während der Rede des Hoppeditz fängt es mächtig an zu regnen. Aber ein echter Jeck hat die Sonne im Herzen und bewahrt lächelnd Haltung.

Mit Regenschirm und vielen bunten Punkten trotzen diese Närrinnen dem trüben Wetter.

Bis in den Abend feiern Clowns, Einhörner und Baustellenhütchen den Start in die Karnevalssession 2018.

Stand: 11.11.2017, 16:30 Uhr