Divertissementchen 2022: Napoleon en Kölle

Karneval 26.02.2022 01:29:21 Std. Verfügbar bis 26.02.2023 WDR Von Lajos Wenzel

Divertissementchen 2022 - Napoleon en Kölle

Stand: 22.02.2022, 08:39 Uhr

Die Bühnenspielgemeinschaft Cäcilia Wolkenburg zeigt mit dem Divertissementchen 2022 ein Zillchen voller Situationskomik, Wortwitz und mit ganz viel Musik.

D'r Kaiser kütt - so hat man Napoleon noch nie gesehen! Im diesjährigen Divertissementchen taucht man ein in das pralle Leben im besetzten Köln kurz vor dem historisch verbrieften Besuch Napoleons in Köln im Jahr 1804.

Auf dem Alter Markt mit Blick auf den unvollendeten Dom gibt es ein Schwelgen in Kostümen, rauschenden Maskenbällen und temporeiche Szenen, die die Franzosenzeit in einem ganz neuen Licht erscheinen lassen.

Ein junger französischer Soldat verliebt sich in ein echt kölsches Mädchen. Außerdem versuchen Kölner Bürger:innen rund um Ferdinand Franz Wallraf gegen den politischen Filz und die Macht des Klerus die Stadt anzugehen.

Auf Befehl der Franzosen werden Schweine und Ratten aus der Stadt gejagt, die Straßen beleuchtet und die Häuser durchnummeriert. Wie dabei das Haus an der Glockengasse die Nummer 4711 bekam, warum das berühmte Duftwasser schon damals - innerlich und äußerlich angewendet - gegen ansteckende Krankheiten eingesetzt wurde und was eine resolute Köchin als Napoleon verkleidet im Morgengrauen am Rheinufer zu suchen hat, das erfährt man nicht in den Geschichtsbüchern des Stadtarchivs, sondern ausschließlich bei diesem Divertissementchen in der Oper zu Köln.

Seit fast 150 Jahren begeistert die Bühnenspielgemeinschaft "Cäcilia Wolkenburg" im Kölner Männer-Gesang-Verein Jahr für Jahr - inzwischen rund 30 Mal - vor ausverkauftem Haus die Menschen aus dem Rheinland. Nach den rauschenden Erfolgen der Divertissementchen zu Offenbach (2019) und Beethoven (2020) wollte "et Zillche" sich 2021 erneut dem Jubiläum eines bedeutenden Mannes zuwenden, dessen Wirken auf Köln großen Einfluss hatte: Napoleon Bonaparte.

Die Corona-Pandemie führte dazu, dass 2021 keine Aufführungschance für dieses opulente Kostümstück bestand und stattdessen "Corona Colonia" auf die Bühne gebracht wurde. "Napoleon en Kölle" wird nun 2022 aufgeführt.

Auf dem Alter Markt mit Blick auf den unvollendeten Dom gibt es ein Schwelgen in Kostümen, rauschenden Maskenbällen und temporeiche Szenen, die die Franzosenzeit in einem ganz neuen Licht erscheinen lassen.

Der Tradition folgend, erlaubt sich Cäcilia-Regisseur und Autor Lajos Wenzel bei "Napoleon en Kölle" einen besonderen Spaß, indem er behauptet, dass alle großartigen Neuerungen, die Köln während der "Franzosenzeit" zwischen 1794 und 1815 vorangebracht haben, nicht von Franzosen, sondern ausschließlich von den Kölner:innen selbst initiiert worden seien.

Ein Musiktheaterabend voller Situationskomik und Wortwitz und mit musikalischen Highlights aus Oper, Operette, Musical, Rock- und Popmusik, gewürzt mit den schönsten Tönen kölscher Musik. Alle Rollen, auch die der Frauen, von Männern gespielt und alle Dialoge in rheinischer Mundart gesprochen.