Divertissementchen 2020 - Fidelio am Rhing

Divertissementchen 2020: Fidelio am Rhing Karneval 22.02.2020 01:29:27 Std. Verfügbar bis 22.02.2021 WDR

Cäcilia Wolkenburg

Divertissementchen 2020 - Fidelio am Rhing

Das Jahr 2020 steht ganz im Zeichen des 250. Geburtstages Ludwig van Beethovens. Auch "Cäcilia Wolkenburg" widmet ihr Divertissementchen dem weltberühmten Komponisten und seiner Freiheitsidee. In "Fidelio am Rhing" erlaubt sich Regisseur und Autor Lajos Wenzel einen besonderen Kunstgriff, indem er Beethoven in den 70er Jahren des 20. Jahrhunderts in Köln auferstehen lässt.

Der Freiheitskampf der Jugendbewegung, Lebensgefühl und Musik der 68er verschmelzen mit Beethovens Freiheitsoper "Fidelio". So erscheint im Spannungsfeld zwischen Kölscher Hautevolee und jungen, freiheitsliebenden Hippies die bekannte Handlung neu.

Ein finsterer Gefängnisdirektor im Kölner Klingelpütz, eine heimliche Liebe, eine Frau in Männerkleidern, Intrigen und Klüngel, werden der über 145-jährigen Tradition des Divertissementchens folgend, in rheinischer Manier ad absurdum geführt. Eine der größten, ernsten Opern der Musikgeschichte wird damit zu einer 70er-Jahre-Nummern-Revue, voll musikalischer Späße.

Wenn Beethoven am Schluss des Stückes auf der Bühne mit Hilfe eines Hörgeräts seine Musik zum ersten Mal selber hören kann, wird ihm ganz klar, wie er den "Fidelio" eigentlich damals hätte erzählen sollen. Er hätte ihn nicht nach Spanien verlegt, sondern in seiner Heimat, im Rheinland, verortet. Er wäre nicht - wie häufig zu lesen - ein griesgrämiger Wiener geworden, als der er auf den meisten bekannten Bildern erscheint, sondern ein humorvoller, lächelnder Rheinländer geblieben. Und natürlich hätte er seine Oper "Fidelio am Rhing" genannt.

Eine unterhaltsame Aufführung der Bühnenspielgemeinschaft "Cäcilia Wolkenburg" des Kölner Männergesangvereins.

Stand: 22.01.2020, 11:36