Blötschkopp Marc Metzger "Live - Teil 2

Blötschkopp Marc Metzger "Live - Teil 2

Bei seinen Auftritten bleibt kein Auge trocken und am Kölner Karnevalshimmel ist er nicht mehr wegzudenken: Marc Metzger, bekannt als der "Blötschkopp".

Markenzeichen: gelb-rot karierter Anzug, schwarzes Hütchen, schwarze Brille und seine liebenswert große Klappe. Mittendrin legt der Wahl-Kölner sein kariertes Kostüm ab und zeigt sein "bürgerliches" Gesicht. Im normalen Leben als Marc Metzger unterwegs, begeistert der 36-Jährige die jecken Massen und erntet regelmäßig Standing Ovations in den Festsälen. In seinem ersten Soloprogramm "Rampensau" blickt er mit viel Humor hinter die Kulissen "des Karnevals an und für sich". Da kriegt so mancher Sitzungspräsident sein Fett weg, selbst das Publikum wird nicht verschont. Ob die Herrentoilette neben dem Sitzungssaal, Geräuschbelästigungen auf der Mädchensitzung oder die Kölner Selbstverliebtheit: "Adenauer hatte recht, als er sagte: Köln ist die einzige Stadt der Welt, die stolz ist, kölsch zu sein"! Schließlich hatte es Metzger als Wahl-Kölner nicht einfach, sich an die örtliche Mentalität zu gewöhnen: "Als ich vor einigen Jahren nach Köln gezogen bin und den ersten Eingeborenen gesehen habe, hatte ich das Gefühl, dass es ein Gesetz jibt, das besagt, dass jeder Eingeborene auf jedem sichtbaren Kleidungsstück die Domspitzen, die Stadtwappen, und den Schriftzug Köln tragen muss".

Bei der Aufzeichnung im Bonner Pantheon Theater - laut Metzger "eine der schönsten Tiefgaragen Bonns" - blieb jedenfalls kein Auge trocken.

Stand: 26.02.2019, 12:08