02. August 2005 - Vor 15 Jahren: Einmarsch irakischer Truppen in Kuwait

Stichtag

02. August 2005 - Vor 15 Jahren: Einmarsch irakischer Truppen in Kuwait

Gegen zwei Uhr morgens dringen irakische Truppen mit Kampfflugzeugen und Panzern nach Kuwait ein. Drei Stunden später stehen sie im Stadtzentrum vor dem Sheraton-Hotel, wo sie am 2. August 1990 ihr Hauptquartier beziehen. "Irakische Soldaten haben soeben die Grenze überschritten. Der arabische Krieg hat begonnen, der Krieg zwischen Irak und Kuwait." So lautet die letzte Meldung des staatlichen kuwaitischen Rundfunks, anschließend stellt er seinen Betrieb ein.Der kuwaitische Widerstand bricht schnell zusammen: Den rund 100.000 irakischen Soldaten stehen knapp 20.000 Kuwaiter entgegen. Die kuwaitische Herrscherfamilie setzt sich unmittelbar nach dem Angriff mit Unterstützung der amerikanischen Botschaft nach Saudi-Arabien ab. Der  UNO-Sicherheitsrat fordert den sofortigen und bedingungslosen Rückzug der irakischen Truppen. Stattdessen erklärt Saddam Hussein den kleinen ölreichen Nachbarstaat zur 19. Provinz des Irak. Es wird von Plünderungen, Misshandlungen und Exekutionen berichtet.Dem Eintagekrieg ist ein verbaler Schlagabtausch vorausgegangen. Seit dem 17. Juli 1990 hat Saddam Hussein immer neue Ultimaten an Kuwait gestellt: Er fordert Schadenersatzzahlungen, weil Kuwait irakische Ölreserven "gestohlen" habe. Er verlangt die Streichung von Schulden aus Krediten, die Kuwait seinem Nachbarn während des irakischen-iranischen Krieges gewährt hat. Zudem fordert er von Kuwait bei der Erdölförderung die Einhaltung der  OPEC-Quote, weil die kuwaitische Überproduktion die Preise drücke.

Umstritten ist die Rolle der  USA im Vorfeld des irakischen Überfalls: Aus verschiedenen Dokumenten geht hervor, dass Washington den irakischen Diktator vor dem Krieg diplomatisch kaum unter Druck setzte. Nach dem irakischen Angriff bereiten die Amerikaner sogleich eine militärische Intervention vor - auch propagandistisch. Aufsehen erregt unter anderem die - wie sich später herausstellt - erfundene Geschichte einer angeblichen kuwaitischen Krankenschwester, die berichtet, irakische Soldaten hätten Babys aus Brutkästen gerissen. Am 17. Januar 1991 beginnt eine multinationale Truppe unter Führung der  USA mit Luftangriffen auf den Irak. Am 26. Februar 1991 zieht der Irak aus Kuwait ab.


Stand: 02.08.05