4. Dezember 2010 - Samuel Koch verunglückt bei "Wetten, dass..?"

Samuel Koch während der ZDF-Show "Wetten, dass..?"

4. Dezember 2010 - Samuel Koch verunglückt bei "Wetten, dass..?"

Es ist der 4. Dezember 2010. Millionen Zuschauer haben es sich zuhause gemütlich gemacht, um in der ZDF-Show "Wetten, dass..?" prominente Gäste wie Justin Bieber oder Cher zu sehen. Doch dazu kommt es nicht. Stattdessen wird es der Abend, der das Leben von Samuel Koch radikal verändert. "Aber ganz anders, als ich das am Tag zuvor noch dachte", schreibt der Sportler in seiner Biografie "Zwei Leben".

Samuel Koch verunglückt bei "Wetten, dass..." (am 04.12.2010)

WDR 2 Stichtag 04.12.2020 04:10 Min. Verfügbar bis 02.12.2030 WDR 2


Download

Koch ist der erste Wettkandidat. Er will mit Hilfe von Sprungfedern über fünf fahrende Autos springen. Es ist eine der spektakulärsten Wetten in der Geschichte der Sendung und Thomas Gottschalk ist die Anspannung deutlich anzumerken. "Er hat mir immer wieder versichert, dass er als Stuntman genau weiß, was er tut", so der Moderator.

"Ein Knall. Nacht."

Und es geht auch gut los. Der erste Versuch klappt, den zweiten bricht Koch ab. Über das dritte Auto springt er wieder ohne Probleme. Dann kommt Wagen Nummer vier. Am Steuer: Samuels Vater. "Was für ein Gefühl muss das für den Vater sein, wenn ihm sein eigener Sohn vors Auto läuft", blödelt Gottschalk noch, dann passiert es: "20.38 Uhr. Ich gebe meinem Vater das Zeichen. Rechter Fuß, linker Fuß, Einsprung, Absprung - hoch in den Salto! Ein Knall. Nacht", beschreibt Koch in seinem Buch die verhängnisvollen Sekunden.

Der 23-Jährige prallt mit dem Kopf gegen das Dach des Autos und schlägt mit voller Wucht auf den Hallenboden auf - vor den Augen von Familie und Freunden, die zur Unterstützung in die Düsseldorfer Messehalle gereist waren. Während die Sendung zunächst unter- und später abgebrochen wird, kommt Koch schwerverletzt in die Uniklinik Düsseldorf. Die schlimme Diagnose: Tetraplegie. Vom Hals abwärts gelähmt.

Er liegt im künstlichen Koma, muss zahlreiche Operationen überstehen, absolviert monatelang Reha-Maßnahmen. Koch, der seit dem sechsten Lebensjahr Geräteturner war, ist jetzt ans Bett gefesselt. Er fühlt sich gefangen im eigenen Körper, ist oft verzweifelt.

Schauspiel und die große Liebe

Doch der willensstarke junge Mann kämpft sich zurück ins Leben. 2014 schließt er sein Schauspiel-Studium ab, das er kurz vor dem Unfall begonnen hatte. Bei den Dreharbeiten zur TV-Serie "Sturm der Liebe" lernt Koch seine heutige Frau kennen. Im Kinofilm "Draußen in meinem Kopf" spielt er die Hauptrolle und begeistert vor allem auf der Theaterbühne das Publikum immer wieder aufs Neue.

Auch zehn Jahre nach dem Unfall ist Samuel Koch rund um die Uhr auf Hilfe angewiesen. Seinen Glauben und seine Lebensfreude hat er aber nicht verloren - genauso wenig wie seinen Humor. So sagte Koch einst: "Hätte ich mein Schicksal gekannt, ich wäre davongelaufen."

Programmtipps:

Auf WDR 2 können Sie den Stichtag immer gegen 9.40 Uhr hören. Wiederholung: von Montag bis Samstag um 18.40 Uhr. Der Stichtag ist nach der Ausstrahlung als Podcast abrufbar.

Stichtag am 05.12.2020: Vor 150 Jahren: Der französische Schriftsteller Alexandre Dumas stirbt

Stand: 04.12.2020, 00:00