24. Mai 1945 - Priscilla Presley wird in Brooklyn geboren

Die Hochzeit von Priscilla BEAULIEU amerikanische Schauspielerin, und Elvis PRESLEY amerikanischer Sänger und Schauspieler, im Aladdin-Hotel in Las Vegas, am 01.05.1967

24. Mai 1945 - Priscilla Presley wird in Brooklyn geboren

War die Begegnung mit Elvis tatsächlich reiner Zufall, wie Priscilla Presley bis heute behauptet? Oder haben Insider Recht, die sagen, ihre Mutter, ein Ex-Fotomodell, habe die damals 14-Jährige zielsicher in die Nähe des King of Rock'n'Roll bugsiert?

Priscilla Presley, US-Schauspielerin (Geburtstag 24.05.1945)

WDR 2 Stichtag 24.05.2020 04:16 Min. Verfügbar bis 22.05.2030 WDR 2

Download

So oder so, das erste Treffen der am 24. Mai 1945 in Brooklyn, New York, geborenen Priscilla Beaulieu mit dem zehn Jahre älteren Elvis Presley ereignet sich im hessischen Bad Nauheim. Der Weltstar leistet dort 1959 seinen Militärdienst ab; seine Zukünftige lebt mit ihrer Familie – der Stiefvater ist kanadischer Marinepilot – im benachbarten Wiesbaden.

Ehe im goldenen Käfig

Das erste Rendezvous mit dem schüchternen Teenager beeindruckt Elvis nachhaltig. Zurück in seinem Anwesen Graceland in Memphis, Tennessee, ruft er immer wieder Priscillas Eltern an und überzeugt sie von seinen ehrenhaften Absichten. 1963 darf seine "Cilla" in Graceland einziehen. Fünf Jahre später heiratet das Paar in Las Vegas.

Beneidet von Millionen weiblicher Elvis-Fans lebt Priscilla Presley nun in purem Luxus. 1968 bringt sie die gemeinsame Tochter Lisa Marie zur Welt. "Wir lebten in unserem eigenen Kokon von Freunden, seinen Freunden. Es war wie eine Seifenblase. Die Tore von Graceland waren eigentlich geschlossen", schildert sie später ihr Leben im goldenen Käfig.

Alles in Priscillas Ehe dreht sich um die Wünsche ihres Mannes. Elvis schreibt ihr vor, daheim zu bleiben, während er rastlos tourt, Filme dreht und sich von seinen Groupies anhimmeln lässt. Er diktiert, wie sie sich kleiden, schminken und die Haare toupieren muss.

Schauspielerin und Elvis-Nachlassverwalterin

Es dauert nicht lange, bis sich das Paar entfremdet. Priscilla entdeckt ihr eigenes Leben und fordert die Scheidung, die 1973 vollzogen wird. Vier Jahre später stirbt Elvis; von seinem Vermögen ist kaum noch etwas übrig. Doch Priscilla erweist sich als fähige Unternehmerin. Nach Erfolgen im Modebusiness regelt sie gewinnbringend Presleys Nachlass.

Filmszene aus "Die nackte Kanone 33 1/3" mit Leslie Nielsen und Priscilla Presley (1994)

Priscilla Presley mit Leslie Nielsen in "Die nackte Kanone 33 1/3"

Sie verwandelt Graceland in ein Elvis-Museum und baut es zum profitablen Fan-Resort aus. Mit 38 Jahren startet sie 1983 ihre Karriere als Schauspielerin. Fünf Jahre spielt sie die Jenna Wade in der TV-Serie "Dallas", dann mimt sie gekonnt den naiven Vamp Jane Spencer in der weltweit erfolgreichen Komödie "Die nackte Kanone".

In den vergangenen Jahren ist es ruhig geworden um die nun 75-Jährige. Das Gedenken an den King of Rock'n'Roll zu wahren, versteht Priscilla Presley dennoch bis heute als ihre wichtigste Aufgabe. Ihre Mitgliedschaft in der Scientology-Sekte hat sie nach eigenen Angaben 2017 aufgegeben.

Programmtipps:

Auf WDR 2 können Sie den Stichtag immer gegen 9.40 Uhr hören. Wiederholung: von Montag bis Samstag um 18.40 Uhr. Der Stichtag ist nach der Ausstrahlung als Podcast abrufbar.

Stichtag am 25.05.2020: Vor 35 Jahren: Erstes Festival "Rock am Ring" auf dem Nürburgring

Stand: 24.05.2020, 00:00