9. Februar 1981 - Todestag des Musikers Bill Haley

Bill Haley & His Comets 1954 zum Release von "Rock Around the Clock"

9. Februar 1981 - Todestag des Musikers Bill Haley

Bill Haley hat ein Glasauge, trägt bei seinen Auftritten Anzug mit Fliege und hat ordentlich Pomade im Haar. Seine Musik aber ist alles andere als pomadig. Im Gegenteil: Als Pionier des Rock 'n' Roll löst Haley eine Revolution in der Musikgeschichte aus.

1955 explodiert die alte Musikwelt zum mitreißenden Sound von "Rock Around the Clock“, einem Song, der zum Dauertanzen einlädt: "One, two, three o'clock, four o'clock, rock / Five, six, seven o'clock, eight o'clock, rock / Nine, ten, eleven o'clock, twelve o'clock, rock / We're gonna rock around the clock tonight."

Bill Haley, Rock'n'Roll-Musiker (Todestag 09.02.1981)

WDR 2 Stichtag 09.02.2021 04:08 Min. Verfügbar bis 07.02.2031 WDR 2


Download

Der "Yodeling Bill Haley"

Geboren wird William "Bill" Haley 1925 als Spross einer sehr musikalischen Familie in Highland Park im US-Bundesstaat Michigan. Sein Vater ist Banjospieler und bringt ihm das Jodeln bei: eine Standard-Kulturtechnik der traditionellen Country-Musik. Mit 16 verlässt Haley sein Elternhaus, drei Jahre später zieht er als Gitarrist einer Band durch das Land. Als "Yodeling Bill Haley" wird er in Indiana zu einem der besten Jodler Amerikas gewählt. 1947 gründete er die Band "The Four Aces of Western Swing".

Da hat Haley schon die Musik der Afroamerikaner für sich entdeckt und sich einen Schritt weit von der Country-Musik entfernt. Mit seiner Band "Bill Haley & His Saddlemen" kreiert er einen neuen Musikstil, der sich aus Dixieland,  Rhythm and Blues und Country-Musik-Elementen speist; unter dem neuen Namen "Bill Haley and His Comets" legt die Formation endgültig ihr Western-Image ab und landet mit "Crazy Man" 1953 ihren ersten Rock 'n' Roll-Hit.

Herzinfarkt mit 55 Jahren

Mit seiner Musik trifft Haley den Zeitgeist und wird zum Idol einer Generation, die gegen die erstarrten Vorstellungen ihrer Eltern rebellieren will. Als 1955 der Film "Saat der Gewalt" mit Haleys Song "Rock Around the Clock" in die Kinos kommt, gibt es kein Halten mehr – auch nach der Premiere ein Jahr später nicht: In Berlin und Hamburg, aber auch in der Provinz werden die Kinosessel von begeisterten Fans herausgerissen, an verschiedenen Orten eskaliert die Situation.

Bis 1958 veröffentlicht Haley mit seinen "Comets" 15 Singles, die alle die Top 50 der US-amerikanischen Charts erreichen. Die meisten werden zu Klassikern des Rock 'n' Roll, darunter "See You Later, Alligator" (1955). Aber dann kommen Musiker wie Elvis Presley, die Beatles oder die Stones. Haleys Stern beginnt zu sinken. Längst haben die Jugendlichen den Anzug gegen die Lederjacke eingetauscht. Am 9. Februar 1981 findet ihn eines seiner acht Kinder aus drei Ehen tot im Bett: Er stirbt in Harlingen, Texas, an einem Herzinfarkt mit 55 Jahren.

Programmtipps:

Auf WDR 2 können Sie den Stichtag immer gegen 9.40 Uhr hören. Wiederholung: von Montag bis Samstag um 18.40 Uhr. Der Stichtag ist nach der Ausstrahlung als Podcast abrufbar.

Stichtag am 10.02.2021: Vor 15 Jahren: Berlin erkennt Zeugen Johovas an

Stand: 09.02.2021, 00:00