Aachenerinnen im Halbfinale

Marrit Jasper (v.l), Lisa Gründing (beide Aachen) und Piia Korhonen (Dresden)

Aachenerinnen im Halbfinale

Die Ladies in Black Aachen haben das Halbfinale der Play-offs in der Volleyball-Bundesliga erreicht.

Im entscheidenden dritten Spiel beim Dresdner SC gewannen die Aachenerinnen mit 3:1 (25:18, 26:24, 22:25, 25:21) und entschieden die Best-of-Three-Serie mit 2:1 für sich.

Von Beginn an dominant

Aachen dominierte zu Beginn und gewann den ersten Satz klar mit 25:18. Im zweiten Satz wurden die Dresdnerinnen stärker, führten mit 17:11, aber wieder holte sich das Team aus Aachen den Satz.

Das 25:22 zum Anschluss nach Sätzen gab den Dresdnerinnen nochmal Hoffnung, aber am Ende machte Aachen im vierten Satz mit einem 25:21 alles klar.

Nun gegen Stuttgart

Im Halbfinale - nun im Modus Best of five - treffen die Ladies in Black Aachen auf Allianz MTV Stuttgart. Das andere Halbfinale bestreiten der SSC Palmberg Schwerin und der SC Potsdam.

Das erste Spiel findet am am Donnerstag (11.04.19/18:30 Uhr) in Stuttgart statt. Am Sonntag um 16:00 Uhr beginnt das erste Heimspiel der Aachenerinnen im Halbfinale.

nch | Stand: 07.04.2019, 14:04