Volleyball: USC Münster dreht Spiel gegen Aachen

Taylor Kaera Nelson vom USC Münster baggert den Ball

Volleyball: USC Münster dreht Spiel gegen Aachen

  • USC Münster gewinnt gegen Ladies in Black Aachen
  • Endstand am Sonntag 3:2 nach Sätzen
  • Aachenerinnen hatten mit 2:0 geführt
  • Münster belegt weiter den achten Rang

Der USC Münster hat ein spannendes NRW-Duell in der Volleyball-Bundesliga der Frauen gegen die Ladies in Black Aachen für sich entschieden. Der USC gewann am Sonntag (19.01.2020) zu Hause nach fünf Sätzen mit 3:2 (15:25, 21:25, 25:20, 25:20, 16:14).

Der USC kam schlecht ins Spiel, hatte rasch einen Zehn-Punkte-Rückstand; auch den zweiten Satz gewann Aachen. Der dritte Abschnitt war erst ausgeglichen, dann zog Münster davon; auch der vierte Satz ging an den USC. Im spannenden Entscheidungssatz hatten die Gastgeberinnen dann die besseren Nerven.

Für Münster war es erst der zweite Bundesliga-Heimsieg der Saison. Die Tabellen-Platzierungen der beiden Teams bleiben durch den Ausgang unverändert: Die Ladies in Black sind Fünfter, der USC Achter.

Stand: 19.01.2020, 16:52