Dürener Volleyballer mühen sich zum Sieg gegen KW-Bestensee

Zuspieler Tomas Kocian (Powervolleys Düren) jubelt

Dürener Volleyballer mühen sich zum Sieg gegen KW-Bestensee

Die SWD powervolleys Düren haben sich bei den Netzhoppers KW-Bestensee für die kürzlich erlittene Pokalniederlage revanchiert.

In der Liga gewann Düren am Sonntag mit 3:2 - hatte mit den Brandenburgern aber erneut viel Mühe. Zweimal gerieten die Rheinländer nach Sätzen in Rückstand. Dabei setzten ihnen vor allem die enorm druckvollen Aufschläge der Netzhoppers zu. 

16:25, 25:16, 19:25 und 25:22 lauteten die Satzergebnisse, mit denen sich die Dürener letztlich in den Tiebreak retteten. Auch der Ausgang des Entscheidungssatzes war lange offen. Erst beim Stand von 9:9 setzte sich der Gastgeber mit zwei Punkten ab und ließ sich diesen knappen Vorsprung nicht mehr nehmen.

Damit bleibt Düren zu Hause ungeschlagen und steht nach dem fünften Sieg in Folge auf Platz vier.

Stand: 29.11.2020, 21:33