Qiu gewinnt siebte Ausgabe des Düsseldorf Masters

Nationalspieler Dang Qiu in Düsseldorf

Qiu gewinnt siebte Ausgabe des Düsseldorf Masters

Der deutsche Tischtennis-Nationalspieler Dang Qiu hat seine starke Form in diesem Jahr bestätigt und zum ersten Mal das Düsseldorf Masters während der Corona-Zeit gewonnen.

Der 23-Jährige vom Bundesliga-Club ASV Grünwettersbach besiegte am Sonntag (19.07.2020) im Endspiel den Schweden Anton Källberg von Borussia Düsseldorf in 4:0-Sätzen. Vor dem Ausbruch der Corona-Pandemie hatte Dang Qiu in den ersten drei Monaten dieses Jahres bereits die Portugal Open in Lissabon und den DTTB-Pokal mit Grünwettersbach gewonnen.

Vorher zweimal im Finale

In Düsseldorf stand der Weltranglisten-52. zuvor auch schon zweimal im Finale, verlor da aber gegen Dimitrij Ovtcharov und Bastian Steger.

Das Düsseldorf Masters findet bis mindestens August an mittlerweile drei Tagen jeder Woche ohne Zuschauer statt. Teilnehmen können die deutschen Top- und Junioren-Nationalspieler sowie ausländische Profis, die in der Bundesliga spielen. Bundestrainer Jörg Roßkopf will seinen Spielern mit diesem Turnier Wettkampf-Praxis verschaffen, da internationale Wettbewerbe zurzeit nicht ausgetragen werden.

sid/dpa | Stand: 19.07.2020, 15:53