Tischtennis: Borussia Düsseldorf trennt sich von Omar Assar

Omar Assar.

Tischtennis: Borussia Düsseldorf trennt sich von Omar Assar

Tischtennis-Bundesligist Borussia Düsseldorf und Spieler Omar Assar gehen bald getrennte Wege. Der Vertrag des 28-Jährigen wird nicht verlängert.

Das gab die Borussia am Montag (30.03.2020) bekannt. Assar kam 2018 von Werder Bremen nach Düsseldorf. Feierte er zunächst einen Einstand nach Maß, warfen ihn dann psychische Probleme zurück. Zuletzt musstre sich der Ägypter hinter den gut spielenden Teamkollegen Ricardo Walther und Anton Källberg anstellen. Fortan wird Assar für den französischen Club GV Hennebont TT aufschlagen.

"Omar ist ein großartiger Spieler, der mit seiner kämpferischen Persönlichkeit und seiner dynamischen Spielweise das Publikum fasziniert", sagte Borussias Manager Andreas Preuß. "Daher ist uns die Entscheidung schwer gefallen, ihn ziehen zu lassen, doch wir möchten das Potenzial von Ricardo und Anton weiter fördern, und dazu gehören auch regelmäßige Einsätze in den Spielen. Wir wünschen Omar bei seinem neuen Verein GV Hennebont TT viel Glück und alles Gute."

Stand: 30.03.2020, 14:31