Borussia Düsseldorf - 1. FC Saarbrücken TT am 03.03. 2022 im ARAG CenterCourt in Düsseldorf

Tischtennis | Champions League

Tischtennis: Borussia Düsseldorf gewinnt die Champions League

Stand: 03.03.2022, 23:00 Uhr

Tischtennis-Rekordeuropameister Timo Boll hat mit Borussia Düsseldorf das deutsche Halbfinale in der Champions League gewonnen - und damit bereits den Titel in der Königsklasse erfolgreich verteidigt.

Die Rheinländer entschieden am Donnerstag (03.03.2022) das Rückspiel gegen den 1. FC Saarbrücken mit 3:1 für sich, im Halbfinal-Hinspiel hatte Düsseldorf sich bereits 3:0 durchgesetzt.

Damit ist die Saison in der Champions League entschieden, denn ein Finale wird nicht stattfinden. Eigentlich hätten die beiden russischen Klubs Fakel Orenburg mit dem deutschen Olympia-Dritten Dimitrij Ovtcharov und UMMC Jekaterinburg das zweite Halbfinale bestreiten sollen. Im Verlauf des Donnerstags wurde dieses Duell aber angesichts des Krieges in der Ukraine abgesagt.

Düsseldorf genügen zwei Einzel-Erfolge

Damit wurde das Halbfinale kurzfristig zur Neuauflage des Vorjahres-Endspiels, Düsseldorf genügten nach dem deutlichen Hinspielsieg schon zwei Einzel-Erfolge. Dang Qiu und Anton Källberg holten sogar drei Siege, Boll verlor sein Duell mit Patrick Franziska in fünf Sätzen.

Düsseldorf gewann damit bereits zum siebten Mal die Champions League, schon im zuvor ausgespielten Europapokal der Landesmeister hatte die Borussia sechsmal triumphiert. Insgesamt machten die Rheinländer am Donnerstag den 75. Titelgewinn ihrer Vereinsgeschichte perfekt.