Für Jan-Lennard Struff war beim ATP-Turnier in Miami bereits nach der ersten Runde Schluss.

Struff sagt Start bei French Open verletzungsbedingt ab

Stand: 18.05.2022, 22:37 Uhr

Tennisprofi Jan-Lennard Struff verzichtet verletzungsbedingt auf einen Start bei den French Open.

"Nachdem ich in Miami das erste Mal in meinem Leben wegen einer Verletzung aufgeben musste, habe ich immer noch gehofft, für Roland Garros zurückzukehren", schrieb der 32 Jahre alte Warsteiner am Mittwochabend auf Instagram. "Aber leider kann ich bei meinem Lieblings-Slam dieses Jahr nicht spielen."

Struff hat sich in Miami den Zeh gebrochen

Struff hatte sich Ende März beim Masters-1000-Turnier in Miami den Zeh gebrochen und musste seitdem pausieren. In der Weltrangliste rutschte die bisherige deutsche Nummer zwei inzwischen auf Platz 99 ab.

Die French Open beginnen am Sonntag in Paris.