Australian Open: Struff in Runde eins raus

Jan-Lennard Struff beim Aufschlag im Spiel gegen Australier Matthew Ebden

Australian Open: Struff in Runde eins raus

  • Jan-Lennard Struff in Runde eins ausgeschieden.
  • Der Warsteiner beginnt das Match furios.
  • Am Ende gehen dem 28-Jährigen die Kräfte aus.

Jan-Lennard Struff ist bereits ausgeschieden, noch bevor die Australian Open so richtig begonnen haben. Gegen den Australier Matthew Ebden unterlag der Warsteiner am Montag (14.01.2019) in Runde eins mit 6:1, 4:6, 3:6, 4:6.

Nach einen furiosen Start des Deutschen im ersten Satz kam Ebden immer besser ins Spiel. Struff geriet immer mehr unter Druck und musste sich in entscheidenden Momenten der Wucht und der Spielfreude Ebdens geschlagen geben. Struff lag gegen Ebden im zweiten Satz schon 4:1 vorn, ehe er ins Hintertreffen geriet.

Struff musste wohl auch den Strapazen der Vorbereitung Tribut zollen. Der 28-Jährige hatte im neuseeländischen Auckland im Einzel das Halbfinale am Freitag erreicht und am Samstag den Titel im Doppel gewonnen.

Stand: 14.01.2019, 10:09