Taliso Engel stellt Weltrekord im Para-Schwimmen auf

Para-Schwimmer Taliso Engel beim Brustschwimmen (Archivbild)

Taliso Engel stellt Weltrekord im Para-Schwimmen auf

Rund zwei Monate vor Beginn der Paralympics in Tokio hat Schwimmer Taliso Engel über 50 Meter Brust gleich zweimal einen Weltrekord aufgestellt.

Schwimm-Weltmeister Taliso Engel zeigt sich gut zwei Monate vor dem Start der Paralympics in Tokio bereits in glänzender Verfassung. Der 19-Jährige knackte bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften in Berlin innerhalb eines Tages gleich zweimal den Weltrekord über 50 Meter Brust in der Startklasse SB13. Der sehbehinderte Leverkusener unterbot bereits im Vorlauf in 29,31 Sekunden die alte Bestmarke des Usbeken Firdawsbek Musabekow (29,68) um fast vier Zehntel, ehe er den Weltrekord im Finale gleich nochmal auf 29,26 Sekunden verbesserte.

Engel gilt als Medaillen-Kandidat für Tokio

Der im fränkischen Lauf an der Pegnitz geborene Engel, der für Leverkusen startet, ist über 100 Meter Brust seiner Klasse der Sehbehinderten Welt- und Europameister und gilt deshalb auch als Medaillen-Kandidat für die am 24. August beginnenden Spiele in Tokio.

Die IDM in Berlin ist der letzte große internationale Wettkampf vor den Paralympics.

Stand: 20.06.2021, 13:04