Werth siegt bei letztem WM-Test mit Bella Rose

Werth siegt bei letztem WM-Test mit Bella Rose

Die Dressurreiterin Isabell Werth hat den letzten WM-Test mit Bella Rose gewonnen. Nun soll die Stute mit zu den Weltreiterspielen.

Isabell Werth hat ihre Wahl getroffen: Die Dressurreiterin möchte mit Bella Rose bei den Weltreiterspielen im September in Tryon (USA) antreten. Das sagte die Rheinbergerin am Sonntag (12.08.2018), nachdem sie mit der westfälischen Stute den letzten WM-Test gewonnen hatte. Beim internationalen Turnier in Cappeln setzte sich das Duo in zwei Prüfungen durch.

Neben Bella Rose, die nach mehr als dreieinhalb Jahren Pause erst seit zwei Monaten wieder im Sport eingesetzt wird, hat Werth noch die Pferde Weihegold und Emilio zur Auswahl. Die endgültige Entscheidung trifft der Dressurausschuss der Deutschen Reiterlichen Vereinigung bis spätestens zum 3. September.

Stand: 12.08.2018, 15:25