Klimke und Krajewski für Vielseitigkeits-WM nominiert

Vielseitigkeitsreiterin Ingrid Klimke auf ihrem Pferd Hale Bob beim CHIO in Aachen 2018.

Klimke und Krajewski für Vielseitigkeits-WM nominiert

Europameisterin Ingrid Klimke (Münster) mit Hale Bob und Julia Krajewski (Warendorf) mit Chipmunk sind für die Vielseitigkeits-WM im September in den USA nominiert worden.

Die Nominierung fand am Sonntag (12.08.2018) nach der letzten WM-Sichtung beim Turnier im polnischen Strzegom statt. Angeführt wird das deutsche Aufgebot von Olympiasieger Michael Jung (Horb) mit seinem Pferd Romana. Zum Team gehören außerdem Andreas Dibowski (Döhle) mit Corrida und Kai Rüder (Blieschendorf) mit Colani Sunrise.

Reservereiterin ist Sandra Auffarth. Die Doppel-Weltmeisterin aus Ganderkesee hatte am Sonntag in Polen mit ihrem Nachwuchspferd Viamant die Prüfung gewonnen. Ihr Toppferd Opgun Louvo ist für einen WM-Einsatz nicht fit genug.

Stand: 12.08.2018, 17:56