Enttäuschung beim Nationalteam

Enttäuschung beim Nationalteam

Beim letzten Start im Nations Cup mussten sich die deutschen Springreiter am Freitag mit Rang siebten begnügen.

Bester Reiter des deutschen Teams war im britischen Hickstead Marcus Ehning. Der Borkener blieb mit Comme il faut in beiden Runden ohne Fehler. Auch Michael Jung hinterließ bei seiner Premiere im Nationenpreis einen guten Eindruck.

Zum deutschen Team gehörten außerdem der in Runde zwei ausgeschiedene Johannes Ehning sowie Patrick Stühlmeyer, der insgesamt 23 Strafpunkte sammelte. Die Prüfung gewann Schweden vor Irland.

Stand: 26.07.2019, 18:58