Beerbaum springt auf Platz drei

Beerbaum springt auf Platz drei

Ludger Beerbaum hat am Samstag den Sieg bei der Global Champions Tour in Rom als Dritter knapp verpasst. Der Riesenbecker blieb im Stechen des mit 300.000 Euro dotierten Springens auf Cool Feeling fehlerfrei. Allerdings waren der Brite Ben Maher und Marlon Modolo Zanotelli aus Brasilien schneller.

Insgesamt hatten vier Paare den entscheidenden Umlauf erreicht. Marcus Ehning verpasste mit Cornado das Stechen nach einem Abwurf und wurde Siebter. Daniel Deußer und Killer Queen belegten nach vier Fehlerpunkten Rang zehn.

Stand: 08.09.2019, 13:51