Luxemburger Springreiterin Bettendorf siegt in Münster

Eine Reiterin überspringt mit ihrem Pferd ein Hindernis

Luxemburger Springreiterin Bettendorf siegt in Münster

  • Bettendorf gewinnt Großen Preis von Münster
  • Blum mit Pferd Alice auf Rang drei
  • Vierte Station der Riders Tours

Die Luxemburger Springreiterin Charlotte Bettendorf hat den Großen Preis beim Turnier der Sieger in Münster gewonnen. Zum Abschluss setzte sie sich am Sonntag (04.08.2019) mit ihrer Stute Raia d'Helby durch. Die 30-Jährige blieb in zwei Umläufen ohne Fehler und war in der zweiten Runde in 33,93 Sekunden die Schnellste.

Hinter der Schwedin Angelica Augustsson Zanotelli auf Nintender Star kam Weltmeisterin Simone Blum auf ihrem Gold-Pferd Alice auf Rang drei. Die Prüfung war die vierte Station von sechs Etappen der Riders Tour.

Einen Tag zuvor hatte der dreimalige Derby-Sieger Nisse Lüneburg das wichtigste Springen für sich entschieden. Der 30-Jährige aus Heeslingen gewann auf Luca Toni. Die Prüfung war zugleich Qualifikation für den Großen Preis. Dort gab Lüneburg mit Alina im ersten Umlauf auf.

Stand: 04.08.2019, 18:07