Mylen Kruse auf Cha Mu

Springreiterin Kruse gewinnt DM-Titel in Balve

Stand: 10.06.2023, 17:27 Uhr

Mylen Kruse hat sich bei der deutschen Meisterschaft für Springreiterinnen den Titel gesichert.

Die 23-Jährige aus Zeven blieb im sauerländischen Balve mit ihrem Pferd Cha Mu in insgesamt drei Runden am Donnerstag und Samstag ohne Abwurf. Kruse kassierte nur zwei Strafpunkte wegen Zeitfehlern.

"Es fühlt sich überragend an und ich habe ganz und gar nicht damit gerechnet", sagte die neue Meisterin nach ihrem Erfolg: "Ich bin total offen in die Meisterschaft gestartet. Der erste Tag verlief schon super, aber am Ende weiß man nie, wie es ausgeht. Deswegen bin ich sehr glücklich, wie es gelaufen ist."

Silber für Rüsen, Bronze für Diederichsmeier

Hinter Kruse gewann Angelique Rüsen (Herborn) mit Crowny NW die Silbermedaille. Bronze ging wegen der schlechteren Zeit an Mynou Diederichsmeier (Ahlen) mit Quick and Fly. Simone Blum, neben ihren Meistertiteln 2016 und 2017 auch Weltmeisterin von 2018, wurde mit Ovanna Vierte. Alle drei blieben am Samstag in zwei Umläufen ebenfalls ohne Abwurf.

In der gemischten Konkurrenz wird am Sonntag (14.30 Uhr) in zwei Umläufen der letzte Meistertitel der Springreiter in diesem Jahr ausgemacht. Nach den ersten zwei Umläufen am Freitag liegt Marcus Ehning (Borken) mit gleich zwei Pferden vorne.

Anders als bei internationalen Championaten gibt es bei der DM eine eigene Wertung für Frauen. Vorjahressiegerin Katrin Eckermann verzichtete auf einen Start. Sie reitet stattdessen an diesem Wochenende beim höher dotierten Turnier der Global Champions Tour in Cannes.

Deutsche Meisterschaft Springreiten - die ganze Übertragung

Sport 10.06.2023 43:31 Min. Verfügbar bis 10.06.2024 WDR

Quelle: dpa/sid