Springreiten - Deußer Vierter beim Weltcup

Daniel Deußer aus Deutschland bei der Pferde-Show in Göteburg

Springreiten - Deußer Vierter beim Weltcup

Der Weltranglistendritte Daniel Deußer hat beim dritten Weltcupsieg des Schweizers Steve Guerdat als bester der drei deutschen Reiter Platz vier belegt.

Auf dem elfjährigen Tobago trennte Deußer am Sonntag (07.04.2019) in Göteborg ein einziger Abwurf vom Podium. London-Olympiasieger Steve Guerdat gewann auf Alamo vor seinem Landsmann Martin Fuchs auf Clooney und Europameister Peder Fredricsson (Schweden) auf Catch me not. Für die beiden anderen deutschen Starter lief es nicht so gut.

Der viermalige Olympiasieger Ludger Beerbaum (Riesenbeck) gab im zweiten Umlauf vorzeitig auf, nachdem sein Wallach Casello in ein Hindernis gelaufen war. Christian Ahlmann (Marl) landete bei seinem ersten großen Start mit Clintrexo auf Platz 14.

sid | Stand: 07.04.2019, 18:05