Dressurreiter Frederic Wandres auf Quimaster

Wandres gewinnt erste Dressurprüfung

Stand: 29.06.2022, 16:39 Uhr

Der zweimalige deutsche Vizemeister Frederic Wandres hat beim CHIO in Aachen die erste Dressurprüfung gewonnen.

Der 35-Jährige, Bereiter auf dem Hof Kasselmann in Hagen am Teutoburger Wald, siegte mit Quizmaster im Prix St. Georges vor Ingrid Klimke (Münster) mit Freudentänzer. Wandres und Klimke gehören zur Nationenpreis-Equipe von Bundestrainerin Monica Theodorescu. Der Team-Wettbewerb auf Fünf-Sterne-Niveau beginnt am Donnerstag mit dem Grand Prix.

Der Prix St. Georges ist die internationale Prüfung mit dem niedrigsten Anforderungsprofil und dient vor allem jüngeren Pferden als Eintritt in den großen Sport.

Schneider wird Elfte und zieht Showtime zurück

Die zweimalige Mannschafts-Olympiasiegerin Dorothee Schneider (Framersheim) wurde mit dem neunjährigen Hengst Flashback Elfte. Zuvor hatte Schneider ihr Spitzenpferd Showtime aus dem CHIO zurückgezogen und damit auch ihr Aus für die WM im August in Herning besiegelt hatte, Das Pferd sei "nicht so frisch" wie zuletzt bei den deutschen Meisterschaften und im Training, hieß es in einer Mitteilung der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) am Mittwoch. "Das ist bitter, vor allem für Dorothee", sagte Bundestrainerin Monica Theodorescu.

Lisa Müller, Ehefrau von Fußball-Nationalspieler Thomas Müller, kam mit dem erst achtjährigen Westfalen-Wallach Chuck Bass im Prix St. Georges nicht über den zwölften und damit vorletzten Platz hinaus. 

Quelle: sid