NRW plant Sonderdezernat für Kampf gegen Doping

Spritze mit Ampulle für Doping

NRW plant Sonderdezernat für Kampf gegen Doping

Im Kampf gegen Dopingsünder will Nordrhein-Westfalen ein Sonderdezernat bei der Staatsanwaltschaft einrichten. Das habe der Landtag am Donnerstag beschlossen, teilten die CDU- und FDP-Fraktionen mit.

Das Sonderdezernat solle dabei helfen, Informationen zu Doping "schnell und fundiert" zu verarbeiten.

"Zudem wollen wir ein spezialisiertes Fortbildungsangebot zum Anti-Doping-Gesetz für die Justiz", sagte die rechtspolitische Sprecherin der CDU-Fraktion, Angela Erwin. "So schützen wir die Breitensportlerinnen und Breitensportler in unserem Land, machen den Dealern das Geschäft kaputt und heften uns an die Fersen der Hintermänner des professionellen Doping-Geschäfts."

dpa | Stand: 07.10.2021, 17:08