Keine Zuschauer bei Turn-DM in Düsseldorf

Marcel Ngyuen

Keine Zuschauer bei Turn-DM in Düsseldorf

Die deutschen Meisterschaften im Turnen, Trampolin und der Rhythmischen Sportgymnastik Anfang November in Düsseldorf müssen ohne Zuschauer ausgetragen werden.

"Die aktuellen, dynamischen Entwicklungen rund um Covid-19 und die gesetzlichen Vorgaben des Landes Nordrhein-Westfalen führen zu dem unumgänglichen Entschluss, die Veranstaltungen vom 5. bis 8. November im Castello unter Ausschluss von Zuschauern durchführen zu müssen" teilte der Deutsche Turner Bund (DTB) am Donnerstag mit. Der Schritt sei umso bedauerlicher, da der Ticketverkauf - insbesondere für das Wochenende - auf stimmungsvolle Wettbewerbe hoffen ließ.

Das Multisport-Event am zweiten November-Wochenende ist das einzig verbliebene Highlight für die deutschen Top-Turnerinnen und -Turner in diesem Jahr. Es folgen nur noch die Mannschafts-Finals in der deutschen Turnliga. Die Teilnahme an den Europameisterschaften in der Sportgymnastik im November in Kiew und im Turnen im Dezember in Mersin/Türkei hatte der DTB vor wenigen Tagen abgesagt.

Psychoterror im Training: Turnerinnen wehren sich sport inside 30.09.2020 10:03 Min. UT Verfügbar bis 30.09.2021 WDR Von Sandra Schmidt

dpa | Stand: 15.10.2020, 17:15