Struff in Indian Wells ausgeschieden

Jan-Lennard Struff (Warstein) in Aktion

Struff in Indian Wells ausgeschieden

  • Tennisprofi Struff scheitert im Achtelfinale
  • Warsteiner verliert gegen Milos Raonic mit 4:6, 3:6
  • Zuvor Sieger gegen Zverev

Tennisprofi Jan-Lennard Struff ist im Achtelfinale des hochkarätig besetzten ATP-Turniers in Indian Wells ausgeschieden. Der 28-Jährige aus Warstein unterlag dem Kanadier Milos Raonic am Mittwoch (13.03.2019) mit 4:6, 3:6.

Struff hatte sich zuvor unerwartet klar mit 6:3, 6:1 gegen den Hamburger Alexander Zverev durchgesetzt. Beim Hartplatz-Turnier in Kalifornien noch dabei ist Philipp Kohlschreiber. Der Augsburger hatte den Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic bezwungen und trifft in der Runde der besten 16 auf den Franzosen Gael Monfils. Das Turnier ist mit 8,359 Millionen Dollar dotiert.

sid | Stand: 13.03.2019, 22:19