Köln bekommt im Oktober zwei ATP-Turniere

Alexander Zverev freut sich über einen gewonnen Punkt

Köln bekommt im Oktober zwei ATP-Turniere

Die ATP-Tour macht 2020 Station in Köln - und das gleich doppelt. Deutschlands Spitzenspieler Alexander Zverev ist dabei nicht der einzige prominente Teilnehmer.

Wie am Donnerstag offiziell verkündet wurde, finden vom 11. bis 18. und vom 18. bis 25. Oktober insgesamt zwei neue Hartplatz-Turniere in der Kölner Lanxess-Arena statt.

Zverev, Murray und Monfils

Neben Zverev, der bei den US Open am Freitag um den Finaleinzug spielt, hat auch der dreimalige Grand-Slam-Sieger Andy Murray (Großbritannien) seine Teilnahme bereits zugesagt. Außerdem wird der französische Top-Ten-Spieler Gael Monfils in Köln aufschlagen.

Die leisesten US Open aller Zeiten

Sportschau 01.09.2020 02:36 Min. Verfügbar bis 01.09.2021 ARD Von Tom Brockmeier

Die Veranstaltungen sind jeweils mit knapp 326.000 Euro dotiert und erhalten zunächst nur eine Lizenz für dieses Jahr. Turnierdirektorin ist Barbara Rittner, die bereits die Geschicke bei den Einladungsturnieren in Berlin im Juli geleitet hatte. "Damit wird nicht nur Köln, sondern ganz Deutschland zwei Wochen lang im Fokus des weltweiten Sport-Interesses stehen", so die deutsche Damentennis-Chefin.

Veranstalter hoffen auf viele Zuschauer

Auch Zuschauer sollen erlaubt sein. "Die zugelassene Besucherkapazität pro Tag wird sich an der gültigen Corona-Schutzverordnung orientieren", teilten die Veranstalter mit. Derzeit sind in Nordrhein-Westfalen 300 Besucher erlaubt, die Veranstalter hoffen aber noch auf mehr.

Die ATP plant im stark veränderten Kalender zudem zwei weitere neue Events. Ab dem 12. Oktober soll es eine Sandplatz-Veranstaltung auf Sardinien, ab dem 26. Oktober eine Hallen-Veranstaltung in Nursultan in Kasachstan geben.

Stand: 10.09.2020, 14:25