Schwimm-DM: Gold für zwei Essener Männer-Staffeln

Jessica Steiger

Schwimm-DM: Gold für zwei Essener Männer-Staffeln

  • Zweiter Tag der Schwimm-DM in Berlin
  • Essener Freistil- und Lagen-Staffel der Männer gewinnen Gold
  • Bronze für SGE-Mixed-Staffel und Max Pilger
  • Silber für Gladbeckerin Jessica Steiger über 100 m Brust

Die 4 x 100 m Freistil-Staffel der SG Essen hat bei der Deutschen Schwimm-Meisterschaft, die im Rahmen der Berliner Finals ausgetragen werden, am zweiten Wettkampfstag die Goldmedaille gewonnen. Marius Kusch, Fleming Redemann, Poul Zellmann und Damian Wierling siegten am Freitag (02.08.2019) in 3:19,11 Minuten vor der SSG Saar Max Ritter (3:20,38).

Ebenfalls ganz oben auf dem Treppchen stand die 4 x 100 m Lagen-Staffel der SGE. Marc Brock, Max Pilger, Marius Kusch, und Damian Wierling gewannen in 3:38,93 Minuten vor der SU Neckarsulm (3:43,22).

Für Bronze reichte es für die Essener Mixed-Staffel im 4x 100 m Freistil. Poul Zellmann, Thomas Rueter, Hana Van Loock und Lisa Höpink landeten in 3:34,71 Minuten hinter dem Sieger SG Neukölln Berlin (3:32,11) und der Neckarsulmer Sport Union (3:33,13).

Ebenfalls Bronze holte Max Pilger (SG Essen) über 100 m Brust (1:00,71 Minuten), der nur knapp hinter Fabian Schwingenschlögl (Neckarsulm/1:00,44) und Marco Koch (Frankfurt/1:00,68) landete.

Über die gleiche Distanz gewann bei den Frauen Jessica Steiger (Gladbeck) in 1:08,34 hinter Anna Elendt (Darmstadt/1:08,06) Silber. Die Dormagerin Emilie Boll gewann Bronze (1:09,78).

Stand: 02.08.2019, 17:58