Jule Niemeier (rechts) und Andrea Petkovic in Wimbledon.

Niemeier und Petkovic verpassen Doppel-Achtelfinale in Wimbledon

Stand: 02.07.2022, 19:13 Uhr

Der Erfolgslauf von Jule Niemeier beim Rasen-Klassiker in Wimbledon ist zumindest im Doppel gestoppt.

Vor ihrem Einzel-Achtelfinale verlor die 22 Jahre alte Dortmunder Tennisspielerin an der Seite von Andrea Petkovic am Samstag im Doppel die Zweitrunden-Partie gegen das favorisierte chinesische Duo Xu Yifan und Yang Zhaoxuan mit 3:6, 6:0, 5:7. Dabei lagen Niemeier und Petkovic im entscheidenden Satz bereits mit 5:3 vorne, mussten sich aber nach 1:40 Stunden geschlagen geben.

Im Doppel konnte Niemeier beim Stand von 5:3 im entscheidenden Satz ihren Aufschlag nicht halten. Im anschließenden eigenen Aufschlagspiel wehrten die an Nummer neun gesetzten Chinesinnen einen Matchball des deutschen Duos ab und machten mit insgesamt vier Spielgewinnen in Serie den Sieg perfekt.

Damit sind in der Doppel-Konkurrenz der Damen keine deutschen Spielerinnen mehr dabei. Niemeier bietet sich im Einzel im Duell mit der Britin Heather Watson die Chance auf den Einzug ins Viertelfinale. Auch für Tatjana Maria als zweite verbliebene Deutsche im Achtelfinale ist es bereits das beste Grand-Slam-Resultat ihrer Karriere. Die 34-Jährige trifft auf Jelena Ostapenko aus Lettland.