Mülheims Meyer für Hockey-WM nachnominiert

Julius Meyer (Archivbild)

Mülheims Meyer für Hockey-WM nachnominiert

Julius Meyer von HTC Uhlenhorst Mülheim ist für die Hockey-WM in Indien von Bundestrainer Stefan Kermas nachnominiert worden.

Das teilte der Deutsche Hockey-Bund (DHB) am Mittwoch (12.12.2018) mit. Hintergrund der Maßnahme ist die Verletzung von Meyers Mülheimer Mannschaftskollegen Benedikt Fürk. Der 30 Jahre alte Abwehrspieler hat im Gruppenspiel gegen Malaysia (5:3) eine Oberschenkelblessur erlitten und wird bis zum Viertelfinalspiel gegen Belgien am Donnerstag nicht fit. Deshalb entschied das Team um Bundestrainer Kermas, den Mülheimer Meyer in den WM-Kader aufzunehmen. Der 23-Jährige durfte bei dem Weltturnier im Verletzungsfall ins deutsche Team nachrücken.

dpa | Stand: 12.12.2018, 16:02