Köln-Marathon abgesagt

Marathonläufer laufen durch eine Straße

Köln-Marathon abgesagt

Der Köln-Marathon ist aufgrund der Corona-Pandemie vorerst abgesagt worden. Das teilten die Veranstalter am Freitag (26.06.2020) mit. Durch das kürzlich verlängerte Verbot von Großveranstaltungen, kann der ursprünglich für den 4. Oktober geplante Lauf nicht stattfinden. Ein Ersatztermin ist derzeit nicht vorgesehen.

Zuletzt war bereits der Berlin-Marathon gecancelt worden. Hamburg (13.9.) hält weiterhin am geplanten Termin fest, in Frankfurt (25.10.) ist eine Durchführung laut Veranstalter "sehr unwahrscheinlich".

sid | Stand: 26.06.2020, 17:34