Kajak-Vierer gewinnt Goldmedaille

Kajak-Vierer gewinnt Goldmedaille

Triumph für zwei NRW-Athleten bei der Kanu-WM in Ungarn: Der Kajak-Vierer über 1.000 Meter holte am Freitag mit Tobias-Pascal Schultz (Essen), Lukas Reuschenbach (Oberhausen), Jakob Thordsen (Hannover) und Felix Frank (Potsdam) den WM-Titel vor Russland und der Slowakei.

"Ich hätte nicht gedacht, dass es am Ende so deutlich wird, aber es war ein

bärenstarkes Rennen von uns. Es ist schön, wenn man der Konkurrenz seine Vorstellung vom Rennen aufdrücken kann", sagte Reuschenbach.

Stand: 23.08.2019, 19:55