Hülkenberg startet in Silverstone aus dem hinteren Mittelfeld

Formel 1-Pilot Nico Hülkenberg beim Qualifying in Silverstone in seinem Racing-Point-Auto.

Hülkenberg startet in Silverstone aus dem hinteren Mittelfeld

Der deutsche Rennfahrer Nico Hülkenberg ist bei seiner Formel-1-Rückkehr im zweiten Durchgang der Qualifikation ausgeschieden.

Der 32-Jährige aus Emmerich kam in seinem Racing-Point-Auto am Samstag (01.08.2020) in Silverstone nicht über den 13. Platz hinaus und wird aus dem hinteren Mittelfeld in das Rennen am Sonntag (15.10 Uhr) starten.

Hülkenberg hatte am Freitag überraschend sein Blitz-Comeback in der Königsklasse des Motorsports gegeben. Beim Großen Preis von Großbritannien springt der Rheinländer kurzfristig für den positiv auf das Coronavirus getesteten Mexikaner Sergio Perez ein. Nach guten Trainingseinheiten war die Konkurrenz im Qualifying zu stark, um es in den entscheidenden dritten Abschnitt der Top Ten zu schaffen.

Stand: 01.08.2020, 16:03