VfL Gummersbach, Ellidi Vidarsson

Gummersbach steigt "auf dem Sofa" in die HBL auf

Stand: 10.05.2022, 21:22 Uhr

Dem VfL Gummersbach ist der Aufstieg in die Handball-Bundesliga durch den Punktverlust des ärgsten Verfolgers Hamm fünf Spieltage vor Schluss nicht mehr zu nehmen.

Der Traditionsklub ist zurück: Der VfL Gummersbach steht als erster Aufsteiger aus der 2. Handball-Bundesliga fest. Den Gummersbachern genügte dafür ein 27:27-Remis des ärgsten Verfolgers ASV Hamm-Westfalen beim TV Großwallstadt am Dienstagabend (10.05.2022).

Gummersbach mindestens Zweiter

Hamm handelte sich durch das Unentschieden den Minuspunkt 23 in der Tabelle ein. Gummersbach kann jedoch selbst fünf Niederlagen in Folge maximal auf ein Punktekonto von 54:22 kommen - ebenso wie die drittplatzierte HSG Nordhorn-Lingen. Gummersbach ist damit in jeden Fall besser als Hamm und gleichauf mit dem Tabellen-Dritten. Das bedeutet dass der VfL von einem der ersten zwei Plätze nicht mehr zu verdrängen ist.

Ta<belle der 2. Handball-Bundesliga
PlatzSpieleVereinPunkte
1.33VfL Gummersbach54:12
2. 33ASV Hamm-Westfalen43:23
3. 32HSG Nordhorn-Lingen42:22

Den Aufstieg feiern kann Gummersbach mit den Fans am Samstag (14.05.2022) bei der Partie in eigener Halle gegen die Eulen Ludwigshafen. Dann könnte man auch die Zweitliga-Meisterschaft mit einem Sieg perfekt machen. Der zwölfmalige deutsche Meister war 2019 aus der Bundesliga abgestiegen.