Feldhockey-Gipfeltreffen mit offenen Rechnungen

Rot-Weiss Kölns Christopher Rühr (r.) feiert mit Teamkollegen ein Tor

Final Four

Feldhockey-Gipfeltreffen mit offenen Rechnungen

Von Julian Tilders

  • Deutsche Feldhockey-Meisterschaft zum zweiten Mal in Folge in Krefeld
  • Mülheim, Köln (Herren) und Düsseldorf (Frauen) vertreten NRW
  • Geschwister Oruz greifen nach dem Titel

Es ist eine besondere Rückkehr. "Ich freue mich, vor Familie und Freunden hier spielen zu dürfen", erklärt Timur Oruz von Rot-Weiss Köln bei WDR.de vor dem Finale um die Feldhockey-Meisterschaft (17./18.05.2019) in Krefeld und ergänzt: "Endlich geht es um was."

Seine Geburtsstadt Krefeld richtet das Turnier zum zweiten Mal in Folge aus. Eine Tribüne für bis zu 4.700 Zuschauer, Zeltstadt, Bühnenprogramm: Die Hockey-Finalrunde auf der Platzanlage des Crefelder HTC ist zu einem Event avanciert.

Geschwister Oruz kehren an alte Wirkungsstätte zurück

Auch Timurs Schwester Selin, Kapitänin des Düsseldorfer HC, darf sich auf viele bekannte Gesichter freuen. Beide Oruz-Geschwister haben beim CHTC das Hockeyspielen erlernt, die Familie lebt noch in Krefeld. Ein Final Four "vor der eigenen Haustür" nennt es Selin Oruz - optimale Bedingungen.

Selin Oruz: "Vor der Haustür ist es was Besonderes"

WDR 16.05.2019 00:24 Min. Verfügbar bis 16.05.2020 WDR Online

Final-Wiederauflage zwischen Mülheim und Köln möglich

Bei den Männern geht Uhlenhorst Mülheim als Erster der Hauptrunde ins Rennen. Der Feld-Rekordmeister (17 Titel), der vergangenes Jahr im Finale gegen Köln mit 3:2 siegte, muss im ersten Halbfinale (Samstag, 15.30 Uhr) gegen den Hauptrunden-Vierten UHC Hamburg ran. Mülheim bringt ein junges, offensivstarkes Team (95 Tore) mit.

Christopher Rühr: "Titel soll wieder zu uns kommen"

WDR 16.05.2019 00:23 Min. Verfügbar bis 16.05.2020 WDR Online

Der einstige Mülheimer Christopher Rühr (Rot-Weiss Köln) erinnert sich an das letztjährige Finale: "Es tat doppelt weh, gegen meinen Ex- und Jugendverein so ein Finale zu verlieren." Der Titel solle jetzt aber wieder nach Köln kommen. Die Rot-Weissen treten im zweiten Halbfinale (Samstag, 18 Uhr) als Tabellenzweiter gegen den drittplatzierten Mannheimer HC an. Eine Wiederauflage des NRW-internen Finales am Sonntag (15 Uhr) wäre also möglich.

Kann Düsseldorf die Favoriten überraschen?

Selin Oruz und ihr Düsseldorfer HC bekommen es als Dritter der Hauptrunde im zweiten Frauen-Halbfinale (Samstag, 13 Uhr) mit dem zweitplatzierten Mannheimer HC zu tun. Das erste Halbfinale spielen Hauptrundensieger UHC Hamburg und der Club an der Alster aus.

Vergangenes Jahr war für die Düsseldorferinnen im Halbfinale gegen den späteren Meister Club an der Alster Endstation, dieses Jahr soll es mit dem Meistertitel klappen. Das Finale der Frauen findet Sonntag um 12 Uhr statt.

Gemeinsame Meister-Party (noch) nicht geplant

Timur Oruz: "Hoffe, dass wir beide oben stehen können"

WDR 16.05.2019 00:27 Min. Verfügbar bis 16.05.2020 WDR Online

"Es wäre vermessen, da was zu planen", sagt Timur Oruz hinsichtlich einer potenziellen Doppel-Meisterfeier im Hause Oruz. Er hoffe für sich und seine Schwester zwar auf den Titel beim Turnier vor der Haustür, weiß aber auch: "Dafür muss viel zusammenkommen."

Stand: 16.05.2019, 15:29