eSports - Gladbach bei FIFA 20 an der Spitze

Das Logo der Virtual Bundesliga auf einem Trikotärmel

eSports - Gladbach bei FIFA 20 an der Spitze

  • Borussia Mönchengladbach bezwingt Bayer Leverkusen
  • Fohlen verdrängen Titelverteidiger Werder Bremen von der Spitze
  • VBL Grand Final findet im März statt

Borussia Mönchengladbach hat am Donnerstag (09.01.2020) in der VBL Club Championship das Spitzenspiel gewonnen und die Tabellenführung erobert. Zum Abschluss des 13. Spieltages siegten die Gladbacher in der Fußball-Simulation FIFA 20 gegen Bayer Leverkusen mit 5:2 (2:2, 1:1, 2:0) und verdrängten Titelverteidiger Werder Bremen (71) mit 72 Punkten von der Spitze. Bayer bleibt mit 66 Zählern Dritter.

Großer FIFA-Showdown im März

Je zwei Spieler der besten sechs Klubs qualifizieren sich direkt für das VBL Grand Final im März, wo es um die deutsche Meisterschaft unter den Einzelspielern geht. Die Liga wird an 21 Spieltagen ohne Rückrunde ausgetragen. Jede Begegnung findet in einem dem Davis Cup ähnlichen Format statt. Zwei Partien werden im Eins-gegen-Eins gespielt (jeweils eine auf der Playstation und eine auf der Xbox). Für jeden Sieg gibt es drei, für jedes Remis einen Punkt.

Sportschau Thema: Das Milliardengeschäft des eSports Sportschau Thema 16.11.2019 59:06 Min. Verfügbar bis 16.11.2020 Das Erste

sid | Stand: 10.01.2020, 10:32